UMK: Moorschutzstrategien an Bundes-Vorgaben anpassen

Die Umweltminister der Länder wollen ihre jeweiligen Moorschutzstrategien und -programme auf den Prüfstand stellen und an die Vorgaben des Bundes anpassen. Darauf haben sich die Minister auf der 98. Umweltministerkonferenz (UMK) Mitte Mai in Wilhelmshaven verständigt. Mit der im Oktober 2021 unterzeichneten Bund-Länder Zielvereinbarung zum Moorbodenschutz sei dafür bereits eine solide Grundlage geschaffen worden, die es nun weiter auszubauen gelte, teilte Till Backhaus (SPD), Umweltminister in Mecklenburg-Vorpommern und in diesem Jahr UMK-Vorsitzender, mit. Im Hinblick auf die Nationale Wasserstrategie sollte es Backhaus zufolge nun das Ziel sein, den vorliegenden Entwurf zu einer abgestimmten Nationalen Wasserstrategie der Bundesregierung zu machen....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -