UMK: Nationales Gewässerschutzprogramm soll vierte Reinigungsstufe finanziell fördern

Hydromorphologische Maßnahmen für Resilienz der Gewässer einbeziehen

|
|

Die Nachrüstung von Kläranlagen mit einer vierten Reinigungsstufe im Rahmen der Spurenstoffstrategie des Bundes sollte finanziell gefördert werden. Das hat die Umweltministerkonferenz vorgeschlagen, wie aus dem vorläufigen Protokoll der UMK-Videokonferenz von Mitte November hervorgeht. Die Umweltministerinnen, ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -