„Verursacherprinzip gehört ins Zentrum aller wasserpolitischen Entscheidungen“

Brandenburg: VKU für Klärschlammbeirat auf Landesebene

|
|

Um einen Anstieg des Trinkwasserpreises für die Verbraucherinnen und Verbraucher in Brandenburg zu vermeiden, muss das Verursacherprinzip in das Zentrum aller wasserpolitischen Entscheidungen rücken. Das fordert die VKU-Landesgruppe Berlin/Brandenburg in ihrem Positionspapier für die Legislaturperiode 2019 bis ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -