VKU fordert Klärung der Kostenfrage beim Corona-Abwassermonitoring

Kosten dürfen nicht über Abwasserentgelte refinanziert werden / DWA: System vergleichsweise preiswert

Um eine weitere Umsetzung einer systematischen Abwasseruntersuchung auf Corona zu ermöglichen, muss zunächst die Frage der Kostenübernahme durch die für die Pandemiebekämpfung zuständigen Stellen in Bund und Ländern klar geregelt werden. Diese Auffassung hat der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) vertreten, nachdem das Bundeskabinett Anfang Juli den Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung des Schutzes der Bevölkerung und insbesondere vulnerabler Personengruppen vor COVID-19 verabschiedet und dem Bundestag zugeleitet hat....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -