Vor allem institutionelle Mängel verursachen Fehlfunktionen im lokalen Wassermanagement

IEEM identifiziert in einer Analyse „sieben Wasser-Sünden“

|
|

Häufig ist es ein Mangel an „Good Water Governance", d.h. guter Regulation und guter Führung des Wassersektors, der zu Problemen in der Wasserversorgung und Abwasserbehandlung führt, und nicht ein Mangel an Geld oder Technologien. D.h. es sind überwiegend politische bzw. institutionelle Mängel, die letztlich ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -