Wasserkonferenz Lausitz: Günther sieht Bund und Kohleunternehmen in der Verantwortung

„Wasser wird für uns alle zum Standortfaktor“ / Dürreperioden

|
|

Der Bund und die Kohleunternehmen stehen in Verantwortung für das Wassermanagement in Bergbaufolgeregionen. Diese Forderung erhob Sachsens Umweltminister Wolfram Günther (Grüne) jetzt im Rahmen der 1. Wasserkonferenz Lausitz, die an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus stattfand. Dabei waren ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -