Wasserverbund Niederrhein warnt vor Abgrabungen in Wasserschutzgebieten

Fachgutachten: Kiesabbau könnte Wasservorräte in NRW beeinträchtigen

|
|

Der Kiesabbau in Nordrhein-Westfalen könnte die Wasservorräte beeinträchtigen, falls die Landesregierung an ihren Plänen festhält, das bestehende Abgrabungsverbot in Wasserschutzgebieten aufzuheben. Das hat ein Fachgutachten bestätigt, teilte der Wasserverbund Niederrhein (WVN) mit, der Stadtwerke, ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -