Abwasser-Gebührensatzung muss durch stimmige Kalkulation untermauert sein

„Beiträge grundsätzlich für Herstellung der gesamten Einrichtung erhoben“

|
|

Eine Abwasser-Gebührensatzung, die nicht von einer stimmigen Kalkulation untermauert wird, ist rechtswidrig. Das geht aus einem Urteil des Verwaltungsgericht Cottbus hervor (Az.: 6 K 207/11 vom 30.09.2013). Ein Grundstückseigentümer hatte in dem behandelten Fall im März 2011 Klage gegen die von ihm verlangten ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -