BVerwG: Keine gewichtige Beeinträchtigung der Wasserversorgung durch Stromtrasse

Wasserversorgung durch Veränderungssperre nicht gefährdet

|
|

Das zeitlich befristete Interesse an der Planfeststellung für ein Vorhaben, das von herausragender Bedeutung für die überregionale Stromversorgung und das Gelingen der Energiewende ist, kann das mittel- und langfristige Interesse der Gemeinde an einer gesicherten ausreichenden Trinkwasserversorgung überwiegen. Das ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -