BVerwG: Wasserrecht bietet flexible Möglichkeiten für Einhaltung der WRRL

Klagen gegen Weiterbau der A 49 bleiben erfolglos

|
|

Auch wenn Planungen im Hinblick auf die europäische Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) fehlerhaft sind, muss ein bestandskräftiger Planfeststellungsbeschluss nicht in Frage gestellt werden. Denn das deutsche Wasserhaushaltsgesetz (WHG) biete flexible Möglichkeiten, um sicherzustellen, dass ein Vorhaben nicht dauerhaft ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -