Denkmalschutz: Genehmigung für Errichtung einer Sohlrampe laut OVG-Urteil rechtmäßig

Klage eines Mühlen-Eigentümers zurückgewiesen

Erfordert die Errichtung, Beseitigung oder wesentliche Änderung einer Anlage nach § 26 Abs. 1 SächsWG zugleich eine denkmalschutzrechtliche Genehmigung, so ist Denkmalschutzrecht im wasserrechtlichen Genehmigungsverfahren nicht zu prüfen. So lautet der Leitsatz zu einem Urteil des Sächsischen Oberverwaltungsgerichtes....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -