Hamburg Wasser legt Berufung gegen Urteil zur Grundwasserförderung in Nordheide ein

Versorger strebt Fördermenge von 18,4 Mio. Kubikmeter über Bewilligung an

|
|

Hamburg Wasser wird den Rechtsstreit zur Förderung von Grundwasser in der Nordheide beim Oberverwaltungsgericht Lüneburg fortführen. Der Wasserversorger hat Berufung beim Verwaltungsgericht Lüneburg eingelegt, teilte Hamburg Wasser am Mittwoch vergangener Woche mit. Das Verwaltungsgericht hatte am 11. Oktober in ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -