Netzagentur darf Netzentgelt von Wasserversorger ändern

BGH: Ursprüngliche Genehmigung hat nicht auf unabsehbare Zeit Bestand

|
|

Die Bundesnetzagentur kann die Netzentgelte, die ein Wasserversorger entrichten muss, auf der Grundlage des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) verändern. Das geht aus einem aktuell veröffentlichten Beschluss des Kartellsenats des Bundesgerichtshofs hervor (Az.: EnVR 15/15 vom 12.07.2016). Daraus, dass die ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -