Nicht jede bauliche Veränderung spricht gegen Rechtmäßigkeit einer Anlage

VG Arnsberg weist Klage gegen Bewilligung zur Grundwasserentnahme ab

|
|

Nicht jede bauliche Veränderung kann die Rechtmäßigkeit von Anlagen zur Gewässerbenutzung in Zweifel ziehen. Diese Feststellung hat das Verwaltungsgericht Arnsberg in einem Urteil getroffen, mit dem es eine Klage von sieben Unternehmen der Steinindustrie gegen eine Bewilligung zur Entnahme von Grundwasser aus der ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -