BVerwG: Wasserschutzgebiet kann auch Golfplatz umfassen

Öffentliches Interesse rechtfertigt Beschränkung des Eigentums

|
|

Das Bundesverwaltungsgericht hat in einem aktuellen Beschluss die Bedeutung der Trinkwasserversorgung für das Wohl der Allgemeinheit hervorgehoben. Die Beschwerde eines Grundstückseigentümers, der sich dagegen wandte, dass ein Wasserschutzgebiet auch seinen Golfplatz umfasst, blieb vor dem BVerwG ohne Erfolg (Az.: ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -