Vorteil liegt bereits in Anschluss-Möglichkeit an Wasserver- und Abwasserentsorgung

OVG Rheinland-Pfalz: Entscheidend ist die Bereitstellung der Anlage

|
|

Die kommunalen Gebietskörperschaften können von Grundstückseigentümern, denen durch die Möglichkeit der Inanspruchnahme von öffentlichen Einrichtungen oder Anlagen ein Vorteil entsteht, Beiträge erheben. Die Möglichkeit der Inanspruchnahme stellt dabei den Vorteil dar, der eine Beitragspflicht auslöst, heißt ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -