Säumniszuschläge bleiben auch nach Aufhebung eines Bescheides bestehen

VG Cottbus: Zahlungsunwillige müssen mögliche Konsequenzen tragen

|
|

Ein Abwasserentsorger kann für einen nicht beglichenen Abwasserbeitrag auch dann einen Säumniszuschlag verlangen, wenn der entsprechende Beitragsbescheid mittlerweile aufgehoben wurde. Das geht aus einem Urteil des Verwaltungsgerichts Cottbus hervor (Az.: 1 K 979/12 vom 03.09.2014). In dem Verfahren wandte sich ein ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -