Säumniszuschläge sind auch bei nicht rechtmäßigem Beitragsbescheid zu bezahlen

Kurzfristig eintretende Abgabenausfälle sind möglichst zu vermeiden

|
|

Säumniszuschläge für nicht bezahlte Abwasser-Anschlussbeiträge sind auch dann zu entrichten, wenn sich die Beitragsfeststellung als unrechtmäßig erweisen hat. Das geht aus einem Urteil des Verwaltungsgerichts Cottbus hervor (Aktenzeichen: 6 K 733/15 vom 01.10.2018). Geklagt hatte eine ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -