Trinkwassersatzung des Havelland-Verbandes laut OVG Berlin-Brandenburg unwirksam

Gericht beanstandet konkrete Ausgestaltung der Gebührensätze

|
|

Das Oberverwaltungsgericht (OVG) Berlin-Brandenburg hat die Trinkwassergebührensatzung des Wasser- und Abwasserverbandes „Havelland“ für unwirksam erklärt. Die Revision wurde nicht zugelassen, heißt es in Beschluss des OVG ....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -