Urteil: Niederschlagswasser darf nicht auf ein benachbartes Grundstück abgeleitet werden

Landgericht Wuppertal betont Bedeutung von Starkregenkarten

Bauliche Anlagen sind so einzurichten, dass Niederschlagswasser und Abwasser von einem Grundstück nicht auf ein benachbartes Grundstück abgeleitet werden. Bei der Beurteilung eines solchen Sachverhalts kommt Starkregenkarten eine besondere Bedeutung zu. Das hat das Landgericht Wuppertal in einem Streit über nachbarrechtliche Beseitigungsansprüche wegen starkregenbedingter Wasserüberläufe mit einem Urteil betont....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

- Anzeige -