VG Trier weist Klage eines Landwirts gegen rheinland-pfälzische LDDV als unzulässig ab

Betriebsflächen liegen fast vollständig in „gefährdeten Gebieten“

|
|

Das Verwaltungsgericht (VG) Trier hat die Klage eines Landwirts auf Feststellung, dass die Bewirtschaftung seiner landwirtschaftlichen Flächen nicht den Restriktionen der rheinland-pfälzischen Landesdüngeverordnung (LDÜV) unterworfen ist, am 3. Juli als unzulässig abgewiesen (AZ: 9 K 1129/20.TR). Wie aus einer ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -