Wegen Verfahrensfehlern nicht existenter Wasserverband kann keine Beiträge erheben

Bundesverwaltungsgericht: Verbandsgebiet muss hinreichend bestimmt sein

|
|

Ein Wasser- und Bodenverband, der wegen Verfahrensfehlern bei der Gründung rechtlich nicht existiert, kann keine Beiträge erheben. Diese Auffassung des VGH Hessen hat das Bundesverwaltungsgericht bestätigt, das die Beschwerde des Wasser- und Bodenverbandes Lahn-Dill gegen die Nichtzulassung der Revision in einem ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -