Weitere Niederschlagswassereinleitung in an Landwirtschaftsflächen grenzendes Gewässer

VGH Bayern lehnt Antrag auf Zulassung der Berufung ab

Eine Kommune im Landkreis Donau-Ries darf das Niederschlagswasser aus einem Gewerbegebiet weiterhin in ein an ein landwirtschaftlich genutztes Grundstück grenzendes Gewässer einleiten. Dagegen hatte sich der Eigentümer eines daran grenzenden Grundstücks gewehrt....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -