Baden-Württemberg will Zweckbindung für Wasserentnahmeentgelt einführen

Wassernovelle regelt auch Überwachung privater Abwasseranlagen

|
|

Die Mittel aus dem Wasserentnahmeentgelt sollen in Baden-Württemberg künftig zweckgebunden für den Gewässerschutz verwendet werden. Das sieht die Novelle des baden-württembergischen Wassergesetzes vor, die die Landesregierung am Dienstag vergangener Woche in die Anhörung gegeben hat. Das Entgelt für bestimmte ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -