Baustart für neue Fernwasserleitung zur Anbindung des westlichen Geiseltals

Die Fernwasserversorgung Elbaue-Ostharz (FEO) hat mit dem Bau einer neuen, rund 13 km langen Fernwasserleitung begonnen. Mit ihr werde das westliche Geiseltal mit den Ortschaften Mücheln und Braunsbedra an das überregionale Wasserversorgungssystem des Unternehmens angebunden, teilte die FEO mit. Es handele sich um eines der großen Investitionsvorhaben in diesem Jahr. Die Arbeiten laufen in Zusammenarbeit mit dem örtlichen Zweckverband für Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung Geiseltal (ZWAG)....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -