Kostenübernahme für Instandhaltung macht Anschlussnehmer nicht zum Leitungsinhaber

BGH: Wasserversorger muss für Schaden aufkommen

|
|

Allein der Umstand, dass der Anschlussnehmer die Kosten für die Instandhaltung oder Reparatur der Anschlussleitung zu tragen hat, macht ihn noch nicht zum Inhaber der Leitung. Diese Feststellung hat der Bundesgerichtshof (BGH) in einem Urteil getroffen, das sich der Frage widmet, wann das Wasserversorgungsunternehmen ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -