Bodenversiegelung auf dem Land als Faktor für schlechtere Wasserqualität unterschätzt

|
|

Laut einer aktuellen Studie der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung (SGN) und des Leibniz-Instituts für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB) liegen rund 20 Prozent der neu versiegelten Flächen in Deutschland nicht in urbanen, sondern in ländlichen Gebieten....

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -