Umweltverbände gegen geplante Vertiefung der Außenems

„Mündung der Ems bereits heute in ökologisch schlechtem Zustand“

|
|

Die Umweltverbände BUND, NABU und WWF lehnen die geplante Vertiefung der Außenems aufgrund „schwerwiegender Umweltrisiken“ ab. Der geringe Bedarf für die Schifffahrt rechtfertige das Risiko der kritischen Umweltschäden nicht, heißt es in einer gemeinsamen Stellungnahme der Verbände vom Mittwoch vergangener ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -