Datenbank-Verknüpfung zu invasiven Arten soll verstreute Informationen nutzbar machen

Sehr schädliche invasive Arten nutzen unterschiedliche Einführungspfade

|
|

Forscher des Leibniz-Instituts für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB) und der Freien Universität Berlin haben zwei der wichtigsten Datenbanken zu den Einführungspfaden invasiver Arten miteinander verknüpft. Dabei fanden sie heraus, dass die schädlichsten invasiven Arten besonders viele Pfade nutzen und ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -