|  
Wirtschaft» weitere Meldungen

Bauer-Gruppe erweitert Schilfkläranlage zur Reinigung von Wasser aus der Erdölgewinnung im Oman

Bauer-Gruppe erweitert Schilfkläranlage zur Reinigung von Wasser aus Erdölgewinnung im Oman
Bildquelle: Bauer
22.11.2017 − 

Die Bauer-Gruppe ist mit der Erweiterung einer Schilfkläranlage zur Reinigung von belastetem Wasser aus der Erdölgewinnung des Nimr Ölfelds im Süden des Landes beauftragt worden. Auftraggeber ist Petroleum Development Oman (PDO), teilte die Gruppe mit Hauptsitz in Schrobenhausen gestern mit. Mit dem Ausbau werde die Kapazität der Anlage, deren erste Phase im Jahr 2011 von der lokalen Tochterfirma der Bauer Resources GmbH, der Bauer Nimr LLC, fertig gestellt worden war, um 60.000 Kubikmeter auf 175.000 Kubikmeter pro Tag erhöht. 

Bauer Nimr LLC sei dabei für das Design, den Bau sowie den Betrieb der Anlage bis in das Jahr 2044 zuständig. Das gesamte Auftragsvolumen beträgt den Angaben zufolge rund 160 Millionen Euro, wobei der Anteil für den Bau bei etwa einem Viertel der Summe liege. Die Bauarbeiten werden Bauer zufolge bis Ende 2019 abgeschlossen sein, anschließend werde Bauer die Anlage, bei der es sich um die weltweit größte kommerzielle Schilfkläranlage handle, für 25 Jahre betreiben.

Die Schilfkläranlage mit einer Größe von 10,5 Quadratkilometern erreiche Kohlenwasserstoffgehalte von weniger als 0,5 Milligramm pro Liter am Ende des Prozesses und könnn knapp 95 Prozent des sich im Wasser befindlichen Rohöls ohne Einsatz von Energie oder Chemikalien zurück gewinnen bzw. entfernen. 

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 48.2017 von EUWID Wasser und Abwasser, die am 28. November 2017 als E-Paper und Printmedium erscheint. Die Fachzeitung informiert Leser mit knappem Zeitbudget kompakt über die relevanten Entwicklungen in der Wasser- und Abwasserbranche.

Noch kein Abonnent? Mit einem Testpaket können Sie sämtliche Informationsmodule von EUWID Wasser und Abwasser (u.a. Printausgabe, E-Paper, Archiv und Top-News) kostenlos und unverbindlich ausprobieren.  

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − RheinEnergie führt neues Wasserpreissystem ein

Roland Klenk neuer Vorsitzender des Zweckverbands Bodensee-Wasserversorgung  − vor