|  
Wirtschaft» weitere Meldungen

DWA-Fachausschuss Frauen konstituiert sich

DWA-Fachausschuss Frauen konstituiert sich
Der Fachausschuss wird vier Schwerpunktthemen bearbeiten.
28.04.2021 − 

In der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall (DWA) hat sich erstmals der Fachausschuss BIZ-14 „Frauen in der Wasser- und Abfallwirtschaft“ konstituiert. Er wurde bereits im August vergangenen Jahres gegründet, teilte die DWA mit. Obfrau des Fachausschusses sei Bernadette Godart, im Hauptberuf Bereichsleiterin Managementsysteme beim Wupperverband. Ihre Stellvertretung übernehme Margit Heinz, Leiterin der Abteilung Digitalisierung und Kommunikation beim Niersverband.

Mit dem Fachausschuss will die Vereinigung die Belange von Frauen in der Wasser- und Abfallwirtschaft unterstützen. Obwohl die Zahl der gut ausgebildeten Frauen in der Branche steige, sei die wasserwirtschaftliche Arbeitswelt immer noch deutlich männlich geprägt. Das zeige sich in der Anzahl der weiblichen Beschäftigten, aber auch in Werten, Ritualen, Arbeitsformen und Rollenverständnissen. Ein soziokultureller Wandel habe allerdings begonnen. Diesen möchte die DWA fördern.

Wie die Vereinigung weiter berichtete, haben sich im Februar 2020 rund 40 Frauen der Branche aus ganz Deutschland zu einem gemeinsamen Workshop getroffen. Sie haben vier Schwerpunkte herausgearbeitet, die nun in Arbeitsgruppen des Fachausschusses konkretisiert werden sollen. Die Arbeitsgruppen werden sich mit der Sichtbarkeit, der Ermutigung und der Rekrutierung von Frauen sowie mit der Bekämpfung von Diskriminierung beschäftigen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in einer der kommenden Ausgaben von EUWID Wasser und Abwasser, die in der Regel dienstags als E-Paper und Printmedium erscheinen. Die Fachzeitung informiert Leser mit knappem Zeitbudget kompakt über die relevanten Entwicklungen in der Wasser- und Abwasserbranche.

Noch kein Abonnent? Mit einem Testpaket können Sie sämtliche Informationsmodule von EUWID Wasser und Abwasser (u.a. Printausgabe, E-Paper, Archiv und Top-News) kostenlos und unverbindlich ausprobieren.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − TFW: Trinkwassertalsperren in Thüringen sind gut gefüllt

Emscherumbau: Pumpwerk Oberhausen besteht erste Funktionstests  − vor