|  
Wirtschaft» weitere Meldungen

Gutachter erarbeiten Zwischenbericht zur Reform der Abwasserabgabe

12.11.2012 − 

Die Arbeiten zur Reform des Abwasserabgabengesetzes schreiten voran. Das vom UBA mit der Erarbeitung eines Gutachtens beauftragte Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) hat einen Zwischenbericht vorgelegt. Es handele sich dabei um eine vorläufige interne Arbeitsgrundlage, die noch nicht veröffentlicht werden könne, äußerte ein Projektverantwortlicher in der vergangenen Woche gegenüber EUWID. Der Zwischenbericht enthalte noch keine expliziten Empfehlungen für oder gegen bestimmte Reformoptionen. „Alles steht weiterhin zur Diskussion", so der Gutachter. Vielmehr seien die verschiedenen Ziele des AbwAG - etwa der Gewässerschutz, volkswirtschaftliche Effizienz oder ein geringer Vollzugsaufwand für die Behörden - systematisiert und sowie Reformvorschlägen aus Literatur und Praxis gesammelt und einer ersten Bewertung unterzogen worden.

Der vollständige Bericht inklusive einer Stellungnahme des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU) erscheint in Ausgabe 46/2012 von EUWID Wasser und Abwasser. Die wöchentlich erscheinende Fachzeitung informiert Leser mit knappem Zeitbudget kompakt über die relevanten Entwicklungen in der Wasser- und Abwasserbranche.

Interesse an unseren Abo-Angeboten? www.euwid-wasser.de/shop.html

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Wasserwirtschaft bezieht Stellung zu UBA-Benchmarkinginitiative

Siemens verkauft Water Technologies  − vor