|  
Wirtschaft» weitere Meldungen

Jochen Stemplewski wird DWA-Ehrenmitglied

Jochen Stemplewski wird DWA-Ehrenmitglied
Bildquelle: Emschergenossenschaft
20.09.2018 − 

Dr. Jochen Stemplewski wird Ehrenmitglied der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall (DWA). Einen entsprechenden Beschluss hat der Vorstand der Vereinigung gefasst. Stemplewski war langjähriger Vorstandsvorsitzender von Emschergenossenschaft und Lippeverband.

Sein großes Verdienst um die DWA liege darin, dass er den Themenbereich „Wirtschaft“ in der DWA aufgebaut habe, teilte die Vereinigung mit. Durch seinen persönlichen Einsatz erfahre die DWA heute in diesem Arbeitsgebiet bundesweit hohe Anerkennung. Von 1997 bis 2017 gehörte Stemplewski dem Vorstand der DWA an. Von 2010 bis 2017 war er Mitglied des Präsidiums und von 2014 bis 2017 Vizepräsident der Vereinigung.

Unter Stemplewskis Leitung sei Mitte der 1990er-Jahre die Kommission für Wirtschaftsfragen im Abwasser- und Abfallbereich eingesetzt worden, rief die DWA in Erinnerung. 1997 wurde diese Kommission in den heutigen Hauptausschuss „Wirtschaft“ umgewandelt, dessen Vorsitz Stemplewski bis Ende 2016 übernahm.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 39.2018 von EUWID Wasser und Abwasser, die als E-Paper und Printmedium am 25. September 2018 erscheint. Die Fachzeitung informiert Leser mit knappem Zeitbudget kompakt über die relevanten Entwicklungen in der Wasser- und Abwasserbranche.

Noch kein Abonnent? Mit einem Testpaket können Sie sämtliche Informationsmodule von EUWID Wasser und Abwasser (u.a. Printausgabe, E-Paper, Archiv und Top-News) kostenlos und unverbindlich ausprobieren. Sie wollen mehr? Das aktuell vergünstigte Premium-Abo+ bietet Ihnen eine perfekte Kombination aus dem Print- und Digitalangebot von EUWID Wasser und Abwasser.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Erster Abschnitt des Abwasserkanals Emscher in Betrieb gegangen

Stadtentwässerung Hildesheim plant Monoverbrennungsanlage für Klärschlamm  − vor