|  
Wirtschaft» weitere Meldungen

Pumpenhersteller Wilo übernimmt Abionik-Gruppe

Pumpenhersteller Wilo übernimmt Abionik-Gruppe
Wilo ©Wilo SE
15.02.2021 − 

Die Wilo-Gruppe hat die Übernahme der Berliner Abionik-Gruppe von der Private Equity-Gesellschaft BID Equity und den weiteren Anteilseignern erfolgreich abgeschlossen. Das teilte Wilo in der vergangenen Woche mit. Die Wilo-Gruppe erweitere damit ihre Kompetenz als Lösungsanbieter in der Wasseraufbereitung.

Die Unternehmen hatten zuvor im Januar eine entsprechende Vereinbarung geschlossen. Über den Kaufpreis wurde den Angaben zufolge Stillschweigen vereinbart. Abionik beschäftige an elf Produktions- und Vertriebsstandorten in Europa und Asien derzeit rund 170 Mitarbeiter. Zur Abionik Gruppe gehören unter anderem die Unternehmen Martin Systems, Likusta Umwelttechnik und Steinhardt, die sich auf die Abwasser- und Abluftbehandlung sowie die Regenwasserbehandlung und den Hochwasserschutz spezialisiert haben.

„Mit dem Erwerb der Abionik Gruppe diversifizieren wir unser Portfolio im Marktsegment der Wasserwirtschaft zielgenau und verfolgen konsequent unsere strategische Ausrichtung als Lösungsanbieter in Bezug auf die Behandlung von Wasser und Abwasser“, sagte Oliver Hermes, Vorstandsvorsitzender und CEO der Wilo Gruppe. Mit den Produkten der Abionik Gruppe, dem bestehenden Portfolio von Wilo und dem 2016 erworbenen Unternehmen GVA biete Wilo den Kunden künftig ein deutlich breiteres Anwendungsspektrum in den Marktsegmenten Wasserwirtschaft und Industrie.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in einer der kommenden Ausgaben von EUWID Wasser und Abwasser, die in der Regel dienstags als E-Paper und Printmedium erscheinen. Die Fachzeitung informiert Leser mit knappem Zeitbudget kompakt über die relevanten Entwicklungen in der Wasser- und Abwasserbranche.

Noch kein Abonnent? Mit einem Testpaket können Sie sämtliche Informationsmodule von EUWID Wasser und Abwasser (u.a. Printausgabe, E-Paper, Archiv und Top-News) kostenlos und unverbindlich ausprobieren.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Julius Kühn-Institut startet Forschungsprojekt zu Auswirkungen der Düngung auf das Grundwasser

ISOE-Studie: Erhöhter Wasserverbrauch durch ersten Lockdown im Frühjahr 2020  − vor