|  
Wirtschaft» weitere Meldungen

Pumpenspezialist Wilo steigert Umsatz auf 1,4 Milliarden Euro

Pumpenspezialist Wilo steigert Umsatz auf 1,4 Milliarden Euro
Bildquelle: Wilo SE
19.04.2018 − 

Der Pumpenhersteller Wilo berichtet über ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2017. Die Umsatzerlöse in Höhe von rund 1,4 Milliarden Euro lagen deutlich über dem Vorjahreswert und konnten mit einem starken Wachstum von 7,4 Prozent zum achten Mal in Folge gesteigert werden, teilte die Wilo-Gruppe am Montag vergangener Woche mit.

Währungsbereinigt habe das Umsatzwachstum 8,5 Prozent betragen.  Das Konzernergebnis konnte um 13,0 Prozent auf 85,9 Millionen Euro erhöht werden. Mit einem operativen Cashflow in Höhe von 140,4 Millionen Euro sei der Wert des Vorjahres um drei Millionen Euro übertroffen worden. Die Investitionen seien im vergangenen Jahr erneut um rund 14 Prozent auf knapp 125 Millionen Euro gesteigert worden.  

Große Wachstums-Chancen sieht der Wilo-CEO und Vorsitzende des Vorstands Oliver Hermes in vernetzten, städtischen Ballungszentren, den so genannten Smart Urban Areas, wo schon heute nahezu die Hälfte der Weltbevölkerung lebt: „Dies sind die Zukunftsmärkte, in denen städtische Infrastrukturen und viele Lebensbereiche digital miteinander verknüpft sein werden“, sagte Hermes im Rahmen der Jahrespressekonferenz des Unternehmens in Düsseldorf.

Digitalisierungs-Strategien von entscheidender Bedeutung im Wettbewerb

„Die Ausrichtung von Digitalisierungs-Strategien an Markterfordernisse und deren Umsetzung werden darüber entscheiden, ob man im Wettbewerb weiterhin vorne sein wird“, so Hermes. „Heute gefeierte digitale Produkte und Prozesse z. B. in Smart Factories werden schnell zu Hygienefaktoren“. Es gehe darum, auf Basis neuer Technologien neue vertriebliche Prozesse und digitale Geschäftsmodelle zu entwickeln, um näher an den Kunden heranzurücken.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 17.2018 von EUWID Wasser und Abwasser, die am 24.04.2018 als E-Paper und Printmedium erscheint. Die Fachzeitung informiert Leser mit knappem Zeitbudget kompakt über die relevanten Entwicklungen in der Wasser- und Abwasserbranche.

Noch kein Abonnent? Mit einem Testpaket können Sie sämtliche Informationsmodule von EUWID Wasser und Abwasser (u.a. Printausgabe, E-Paper, Archiv und Top-News) kostenlos und unverbindlich ausprobieren.  

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − IGKB meldet gute Durchmischung des Bodensees mit Sauerstoff

Ozonungsanlage: 1,1 Mio. Euro für Ausbau der Kläranlage Eriskirch  − vor