|  
International» weitere Meldungen

Sachsen Wasser erhält Folgeauftrag für Trinkwasserprojekt in Äthiopien

Sachsen Wasser erhält Folgeauftrag für Trinkwasserprojekt in Äthiopien
© Daniel Berkmann - stock.adobe.com
07.11.2019 − 

Die Sachsen Wasser GmbH unterstützt für zwei weitere Jahre das kommunale Wasserversorgungsunternehmen der äthiopischen Stadt Itang, ITWU, beim Aufbau einer langfristig und nachhaltig angelegten Trinkwasserversorgung. Der Betreiber versorge derzeit circa 250.000 Menschen in der Region Gambella an der südsudanesischen Grenze von Äthiopien, teilte das Beratungsunternehmen in Leipzig mit. Als Konsortialführer arbeiten die Leipziger Experten mit lokalen und internationalen Partnern vor Ort zusammen.

ITWU soll 2021 in der Lage sein, die Versorgung der Stadt Itang, des neu entstandenen Dorfes Thupham und der Flüchtlingslager Tierkidi, Nguenyyiel und Kule eigenständig zu managen, kapazitiv zu verbessern und kundenorientiert auszurichten, erklärte Sachsen Wasser. Das Projekt werde finanziert von dem Kinderhilfswerk Unicef der Vereinten Nationen. Das Auftragsvolumen liege bei drei Millionen Euro, die Laufzeit umfasse nun drei Jahre.

ITWU wurde 2017 auf Initiative von Unicef gegründet, berichtete Sachsen Wasser weiter. Die Trinkwasserversorgung sei damit in die Verantwortung eines lokalen, staatlichen Unternehmens gelegt worden. Von diesem neuen Betreibermodell erwarten die Beteiligten deutlich geringere Betriebs- und Wartungskosten sowie einen nachhaltigen Anlagenbetrieb. Die stetig wachsenden Kapazitätsforderungen infolge der länger anhaltenden Flüchtlingssituation sollen künftig stärker berücksichtigt werden.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in einer der kommenden Ausgaben von EUWID Wasser und Abwasser, die in der Regel dienstags als E-Paper und Printmedium erscheinen. Die Fachzeitung informiert Leser mit knappem Zeitbudget kompakt über die relevanten Entwicklungen in der Wasser- und Abwasserbranche.

Noch kein Abonnent? Mit einem Testpaket können Sie sämtliche Informationsmodule von EUWID Wasser und Abwasser (u.a. Printausgabe, E-Paper, Archiv und Top-News) kostenlos und unverbindlich ausprobieren.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − SVGW lehnt pauschale Entschädigungen für gesetzeskonforme Waldbewirtschaftung ab

Hohes Risiko für Gewässerorganismen durch Pyrethroid- und Organophosphat-Insektizide  − vor