EVS startet grenzüberschreitendes Projekt zu Mikroschadstoffen in Gewässern

„CoMinGreat“ soll die Zusammenarbeit in der Großregion strukturieren

|
|

Unter der Federführung des Entsorgungsverbands Saar (EVS) startet im Januar 2021 ein grenzüberschreitendes Projekt zur Problematik von Mikroschadstoffen im urbanen Wasserkreislauf. Wie der EVS mitteilte, soll mit „CoMinGreat (competence platform for micro-pollutants in the greater region) – Konzeption einer ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -