Geplante Monoverbrennungsanlage für Klärschlamm in Wuppertal wird teurer

Investitionskosten steigen auf fast 80 Mio. € / KVA könnte größer werden

|
|

Die geplante Klärschlammverbrennungsanlage in Wuppertal-Buchenhofen wird deutlich teurer als ursprünglich angenommen. Die Investitionskosten sind von den ursprünglich zu Grunde gelegten 50,7 Mio. Euro auf 79,4 Mio. Euro gestiegen, heißt es in einer Ratsvorlage der Stadt Münster. Den Investitionskosten ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -