HFT Stuttgart simuliert mit 3D-Datenmodell Trinkwasserbedarf von Städten und Regionen

Entwicklung eines Werkzeugs für alle Gebäudetypen

|
|

Ein Forschungsteam der Hochschule für Technik (HFT) Stuttgart hat erstmals den Trinkwasserbedarf von Wohngebäuden und Nichtwohngebäuden simuliert und dazu ein 3D-Datenmodell für deutsche Städte und Regionen benutzt. Dabei wurden geometrische Gebäudedaten sowie meteorologische und sozio-ökonomische Daten ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -