Bundeskartellamt: Berliner Wasserpreise sind um 25 Prozent zu hoch

BWB: Kartellrecht nicht anwendbar / Klage angekündigt

|
|

Die Berliner Wasserpreise sind nach Einschätzung des Bundeskartellamtes zu hoch. Im Vergleich zu anderen Städten wie Köln, Hamburg oder München zahlen die Berliner für ihr Trinkwasser 50 Cent pro Kubikmeter oder 25 Prozent zu viel. Diese Zahlen nannte das Bundeskartellamt Anfang März in einem Brief an die ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -