Kunstrasenplätze und Mikroplastik: Relevant sind Materialauswahl und bauliche Integration

Fraunhofer UMSICHT legt Systemanalyse zur nachhaltigen Gestaltung vor

|
|

Um negative Umweltwirkungen von Kunstrasenplätzen wie Mikroplastikfreisetzung zu reduzieren, lässt sich beim Material, der baulichen Integration und der Standortwahl ansetzen. Zu diesem Ergebnis kommt das Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik (UMSICHT), das im Auftrag verschiedener ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -