Entscheidung über Zuständigkeit vertagt

|
|

Die 7. Zivilkammer des Landgerichts Leipzig regte am Dienstag letzter Woche an, das Verfahren um eine Millionenforderung dreier Banken an die Wasserwerke Leipzig (KWL) vorerst ruhen zu lassen. Zunächst solle der Europäische Gerichtshof (EuGH) die strittige Frage bezüglich der Londoner Zuständigkeit entscheiden. ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -