LEAG bereitet Ostsee Cottbus für Floating-PV-Anlage vor

|
|

Der Cottbuser Ostsee soll für den Ausbau erneuerbarer Energien genutzt werden. Auf dem künftig 1.900 Hektar großen Ostsee, einer ehemaligen Tagebaugrube, haben die vorbereitenden Arbeiten zur Errichtung einer bis zu 18 Hektar großen schwimmenden Photovoltaik-Anlage (PV) begonnen, teilte das Energieunternehmen LEAG ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -