Neues Betreiberpartnerschaftsprojekt soll Wasserinfrastruktur in Sambia verbessern

Experten aus Dresden, Plauen und Torgau vermitteln Know-how

Experten der Stadtentwässerung Dresden (SEDD), des Plauener Zweckverbands Wasser und Abwasser Vogtland sowie der Torgauer Fernwasserversorgung Elbaue-Ostharz helfen in Sambia beim Aufbau einer soliden Wasserver- und Abwasserentsorgung. Im Rahmen einer Betreiberpartnerschaft stellen die Wasser- und Abwasserexperten ihre Erfahrungen zur Verfügung, um die Wasserinfrastruktur zu verbessern und die vorhandenen Wasserressourcen effizienter zu nutzen, teilte die SEDD mit. Dabei liege der Fokus auf dem Austausch zwischen den unmittelbaren Akteuren.

Die SEDD hat nach eigenen Angaben die Federführung für das Projekt in der Provinz Luapula in Sambia übernommen. In der Provinzhauptstadt Mansa und drei weiteren Städten seien moderne Wasserwerke und eine Kläranlage errichtet worden. Die Afrikanische Entwicklungsbank (African Development Bank, AfDB) habe dafür rund 35 Millionen Euro investiert.

In dem Betreiberpartnerschaftsprojekt sollen jetzt die Inbetriebnahme der Wasser- und Abwasseranlagen begleitet sowie der fachgerechte Betrieb und eine regelmäßige Wartung gesichert werden, berichtete die SEDD weiter. Schirmherr sei das UN-Habitat, das Wohn- und Siedlungsprogramm der Vereinten Nationen. Unterstützung komme von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ).

Das Partnerschaftsprojekt, für das rund 350.000 Euro bereitgestellt werden, soll Anfang 2023 starten, hieß es weiter. Torsten Dörnbach von der Stadtentwässerung habe sich im November mit Fachleuten der GIZ und der beiden anderen Partner aus Plauen und Torgau ein Bild von der Lage in Sambia gemacht. Der 53-jährige Bauingenieur ist Projektsteuerer für Investitionen auf der Kaditzer Kläranlage. „Wir wollen vor allem Know-how vermitteln. Wir haben ja in Ostdeutschland unsere Anlagen auch wieder auf den Stand der Technik bringen müssen. Diese Erfahrungen können wir einbringen.“...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -