Niederschlagswasserableitung in Gewässer begründet allein keine Gebührenpflicht

|
|

Die Ableitung von Niederschlagswasser in ein natürliches oberirdisches Gewässer begründet für sich allein keine Gebührenpflicht, wenn dabei keine Abwasserbeseitigungsanlagen in Anspruch genommen werden. Diese Feststellung hat der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg in einem unanfechtbaren Beschluss ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -