Notiert

|
|

Am Standort der Sondermülldeponie Ihlenberg im Landkreis Nordwestmecklenburg sind keine neuen Belastungen des Grundwassers festgestellt worden, die in einem direkten Zusammenhang mit der Abfallablagerung auf der Deponie stehen. Das ist das Ergebnis des Grundwassermonitorings 2014, dessen Endbericht die IAG – ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Kategorie des Artikels
- Anzeige -