Notiert: Nach Urteil des OVG Rheinland-Pfalz vom 4. Mai legt Klägerin Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht ein

|
|

Nachdem das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz mit seinem Urteil vom 4. Mai 2021 die Berufung gegen ein Urteil des Verwaltungsgerichtes Koblenz zurückgewiesen (Aktenzeichen: 6 A 11344/20) hat, in dem es um wiederkehrende Beiträge für die Abgeltung von Kosten der Niederschlagswasserbeseitigung geht (EUWID ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -