Regierungspräsidium Kassel erteilt K+S Einleiterlaubnis für die Jahre 2022 bis 2027

Es geht um salzhaltige Abwässer aus den Werken Werra und Neuhof-Ellers

|
|

Das Regierungspräsidium Kassel hat der K+S Minerals and Agriculture GmbH für den Zeitraum vom 1. Januar 2022 bis zum 31. Dezember 2027 eine wasserrechtliche Erlaubnis zur Einleitung salzhaltiger Abwässer aus den Werken Werra und Neuhof-Ellers in die Werra erteilt. Antragsgemäß wurde im vergangenen Jahr zunächst ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -