Remondis will sich mit 40 Prozent an „neuem Suez“ beteiligen

|
|

Remondis will sich an dem nach der Übernahme durch Veolia verbleibenden Rest von Suez beteiligen. Remondis-Vorstandschef Ludger Rethmann hat sein Interesse per Brief übermittelt. Darin gibt er das Angebot ab, 40 Prozent am „neuen Suez" zu übernehmen. Remondis würde dann als Minderheitsgesellschafter neben dem ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -