Ruhrverbands-Talsperren mussten auch im Sommer 2019 viel Wasser an Ruhr abgeben

|
|

Ohne die Talsperren im Sauerland wäre die Ruhr auch in diesem Sommer bereits an vielen Tagen wieder stellenweise trocken gefallen. Die Ruhr wäre am Pegel Villigst bei Schwerte an 38 Tagen trocken gewesen, wenn die Talsperren nicht entsprechende Wasserabgaben geleistet hätten, erklärte ein Sprecher des ...

Weiterlesen mit

Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihres Benutzernamens und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -

Themen des Artikels
Kategorie des Artikels
- Anzeige -